Du befindest dich hier: Home » TV » Gibt es eine Klimalüge? Diese Dokumentation räumt mit den Gerüchten auf

Gibt es eine Klimalüge? Diese Dokumentation räumt mit den Gerüchten auf

Spätestens seit Donald Trump plant das Umweltministerium von einem Klimawandel Leugner zu besetzen wird das Thema wieder kontrovers diskutiert. Ist der Klimawandel eine Lüge? Dabei ist diese Diskussion eher eine private, denn in der Wissenschaft ist längst klar: der Klimawandel schreitet mit alarmierenden Signalen voran. Doch da nüchterne Messwerte und Statistiken nicht jeden überzeugen, hat sich der Fotograf James Balog auf den Weg gemacht die Gletscher über einen längerne Zeitraum zu beobachten. Seine Aufnahmen sind unglaublich beeindrucken und vermitteln ganz direkt ein Gefühl für die Realität des Klimawandels.

Heute ist der letzte Tag, an dem man auf Arte die Dokumentation „Chasing Ice“ ansehen kann.

Written by:

Published on: 09/01/2017

Filed Under: Medienkritik, TV, Umwelt

Views: 1052

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close