Alles gesagt klingt für mich völlig plausibel, sodass ich leider nur wenig Diskussion beitragen kann : / Es ist uns bei all dem auch die Leidenschaft abhanden gekommen, mit der wir für oder gegen etwas Position beziehen. Wenn ich mit Leidenschaft für etwas eintrete, dann bin ich zutiefst überzeugt davon. Welcher Politiker ist das heute noch? Ein Horst Seehofer, wenn er poltert? Glaubt der wirklich selbst, was er sagt? Oder spricht er so nur aus Kalkül? Ein jeder scheint allein seine Rolle zu 'sprechen'. Aber Leidenschaft? Und ohne die verkommen Diskussionen zum bloßen Schlagabtausch.