Das Fragment ist das heile Teil der Moderne. Wenn man nicht seinen Frieden damit schließt, daß die Arbeit Fragment bleiben muß — in unserer Generation sowieso — eigentlich schon das ganze 20. Jahrhundert hindurch, daß die Arbeit nie übers Fragment hinauskommen wird und man das Fragment als solches überhaupt nur favorisiert, weil sonst überhaupt nichts zu machen ist — dann ...