Letzte Kommentare

Die Postmoderne hat die Kultur in den letzten 50 Jahren tief greifend verändert. Aber was ist aus dem revolutionären Geist dieser Aufbruchszeit geworden? Welchen Aufbruch brauchen wir heute – und was braucht er von uns? Dieses Thema beschäftigt die neue Ausgabe des evolve-Magazins. ...

Unsere Scham ist oft mit einem Tabu belegt. Ein Übermaß dieses Gefühls lässt uns erstarren, erzeugt Angst und Panik, lässt uns stottern. Es führt zu Sucht, einem Verlust des Vertrauens, manchmal auch zu einem Gefühl der Heimatlosigkeit. Die Schamlosigkeit – oft eine Form maskierter Scham -hat für uns Menschen und in der Gesellschaft oft verheerende Folgen. ...

Einige Thinktanks behaupten 2045 tritt die Singularität ein, d.h. die technische Revolution wird das menschlich-kulturelle Leben dominieren. Während Transhumanisten vor allem die Chancen darin sehen blicken viele dem mit großer Skepsis entgegen - wird der Mensch sich seiner eigentlichen Aufgabe dann noch mehr annähern können oder mehr denn je entfremdet in der Welt stehen? ...