Into the Wilberness: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der integralen Metatheorie (Engl.)

In der zehnten Folge von META-MODELS treffen Bruce und Layman auf KEN WILBER, einen der größten Metatheoretiker des vergangenen Jahrhunderts und eine Hauptinspiration für viele des Kanals „The Integral Stage“.


Bewaffnet mit Vision-Logic-Macheten machen Bruce Alderman und Layman Pascal einen Ausflug in die Wilberness, um den leitenden Antrieb oder Ruf hinter Kens metatheoretischer Arbeit der letzten 50 Jahre zu erforschen; seine Gedanken darüber, woran er jetzt arbeiten würde, wenn er seine Karriere gerade erst begonnen hätte; sein Verständnis des Unterschieds zwischen Sinngebung und Bedeutungsgebung in Bezug auf die Meta-Krise; das Wesen und die Reichweite von Kognition und die Rolle der „Relationalität“ in seinem AQAL-Modell; wie man Gemeinschaften der Integrität kultiviert und die Kulturkriege meistert; seine Sichtweise des Paranormalen und der subtilen Energien; was die Integrale Gemeinschaft tun sollte, um in seiner Abwesenheit weiter zu gedeihen, wenn dieser Tag schließlich kommt; und vieles mehr.

OneMind
Ihnen hat der Artikel gefallen? Sie können one-mind.net jederzeit unterstützen, indem Sie helfen die Seite bekannter zu machen. Wir freuen uns über jeden symbolisch gespendeten Kaffee unter diesem LINK. Regelmäßige Spenden können via Patreon (LINK) realisiert werden und helfen uns sehr.