1. außerkörperliche Erfahrung, die ich erinnern kann, 2-3 Jahr altes Kind: konnte kurz vor dem Einschlafen willentlich aus dem Körper heraustreten und in der Wohnung nachschauen, wo ich sonst nicht nachschauen konnte, z.B.: was liegt eigentlch auf dem Küchenschrank - bin öfter "um die Lampe" geflogen und habe den Staub darauf gesehen usw ... 2. Timeshift: sehe die Unfallsituation ca. 15 Sekunden voraus und wußte deshalb: a. daß ein Unfall passiert und b. wie ich am besten reagieren konnte. Fazit: Motorrad Totalschaden, mir kein Haar gekrümmt. 3. Beim Trommel fiel mir siedend heiß ein, in der Küche noch eine Platte an zu haben. Laufe zur Küche, kurz bevor ich durch die Tür schreite merke ich einen Schwindel und falle fast um - war aber gerade erst von den Bongos aufgestanden ... "Interessant" wird es allerdings erst richtig, wenn man die physische Matrix komplett verläßt (also keine Raum-Zeit-Komplexe projiziert) - sondern in der Astralwelt bzw. noch weiter in der Geistigen Welt Erfahrungen macht ...