Ich finde den Text ganz wunderbar, in meinen Wirten würde ich es so ausdrücken, dass ich im mir treu bleiben, die Reaktion der Realität, sei es Erfolg oder Scheitern, erlebe, gleichsam als Öffnen oder Schließen von Türen, womit sich der weitere Weg ergibt. Erfolg und Scheitern als gleichwertige Ereignisse, die mir begegnen, wobei ich in mir Ruhe und meinen Wert nicht davon abhängig mache. Im besten Fall...